Schwimm- und Koiteich. Großhansdorf bei Hamburg

Bei der Neuanlage des Gartens wurde die nicht genutzte, großflächige Rasenfläche im rückwärtigen Gartenbereich aufgehoben. Ein bislang vorhandener Teich mit Koi-Karpfen und weiterem Fischbesatz sowie die in die Jahre gekommenen Holzterrassen wurden ebenfalls aufgehoben.
Neues Herzstück des Gartens ist der kombinierte Schwimm- und Fischteich, um den herum unterschiedliche Sitzplätze angelegt wurden. Als hauptsächliche Belagsmaterialien wurden polygonale Porphyrplatten und Bangkirai-Bohlen verwendet. Um den Teich führt ein schmaler Weg mit wassergebundener Decke, eine Reihe aus Trittsteinen aus schwarzem Porphyr ermöglicht die Querung des Teiches. An den Sitzplätzen wurden Sandsteintrockenmauern aufgesetzt. Die Bepflanzung verbindet Elemente des japanischen Gartens (Bonsai-Kiefern, Ahorne) mit Eibenformgehölzen und einer vielfältigen Wild- und Zierstaudenpflanzung.
HAUSGÄRTEN
Haus Thule, Kampen, Sylt
Schwimm- & Koiteich,
Großhansdorf
Villa in Poppenbüttel, HH
Villa in Wellingsbüttel, HH


Bauherr
privat Brutto Baukosten ca. 150 T€ Planung 2007 Fertigstellung 2008