Freizeitbad Volksdorf, Hamburg
Erweiterung des Freizeitbads Volksdorf um ein Ganzjahres-Außenschwimmbecken

Dem Freizeitbad Volksdorf wird ein Edelstahl-Außenbecken zur ganzjährigen Nutzung vorgelagert.
Zur Einfriedung des Schwimmbadbereiches und zur Abfangung der topographischen Höhenunterschiede wird eine Gabionenwand mit einer Höhe von bis zu 3,30 m hergestellt. Die Gabionenkörbe werden mit geschichtetem Sandstein gefüllt, die gesamte Gabionenwand mit einer Dossierung von 6% gebaut. In der Abschlusslage wird mit konischen Gabionenkörben eine Brüstung für den Beckenumgang geschaffen.

Der Beckenumgang wird mit Betonsteinpflaster befestigt, Stützmauern aus Beton mit Kambala-Auflagen dienen als Sitzbänke im Badbereich.

Liegewiesen sowie der vorhandene Whirlpool ergänzen das Angebot für den Badegast.
ÖFFENTLICHE
EINRICHTUNGEN
Freizeitbad Volksdorf,
Hamburg
Katharinenschule, HH
Max Brauer Schule, HH
Rechtshaus Universität, HH
Schule für Hörgeschädigte Holmbrook, Hamburg
Altstadtschule, Wedel

Auftraggeber
Bäderland Hamburg GmbH Brutto Baukosten ca 165 TEuro Planung 2007 Fertigstellung vorr. 2008