Bramfelder Marktplatz, Hamburg
Freiraumplanerischer Realisierungswettbewerb mit städtebaulichen Ideenteilen, einstufig mit vorgeschaltetem Bewerbungsverfahren. 8 Teilnehmer. Kooperatives Verfahren mit Zwischen- und Endkolloquium.

Der Bramfelder Marktplatz ist Ort für Feste und Jahrmarkt, Wochenmarkt und Kirmes, große Events und tägliche Treffen, urbane Vielfalt und tägliches Miteinander.
Strahlenförmige Leitlinien, die LED -Lichtbänder sowie Entwässerungsrinnen aufnehmen, zerschneiden und strukturieren die Fläche, geben Richtungen vor und markieren Verbindungen.

Die vorhandenen Bäume in der Platzfläche werden in einer amorphen Bauminsel zusammengefasst. Diese bildet mit Stufen und begehbaren Ebenen einen markanten Treffpunkt im Marktplatz.

WETTBEWERBE
Bramfelder Markt, HH
Hafencity Dalmankai, HH
Künstlergarten, Winsen
Poppenbüttler Berg, HH
Schulauer Hafen, Wedel
Steilshoop, HH
Südl. Harburger Ring, HH
Vogelhüttendeich, HH
Topographie des Terrors,
Berlin
Wohnbauliche Entwicklung
Tornesch
Ottensen, Hamburg
Hafencity Baufeld 71, HH
Hamburger Stadtreinigung
Schulzentrum, Langwedel
Wohnungsbau Iserbarg, Hamburg-Rissen
Auslober Freie und Hansestadt Hamburg, vertreten durch den Bezirk Wandsbek, Dezernat für Wirtschaft, Bauen und Umwelt,
Fachamt Stadt- und Landschaftsplanung Animation bloomimages, André Feldewert Jahr 2007