Südlicher Harburger Ring, HH-Harburg
Gutachterverfahren

Ziel des Entwurfs ist es, aus einer Ansammlung von ›Unorten‹ eigenständige, qualitätsvolle Orte zu entwickeln. Diese Orte sind für sich eigenständig und markant, aber kommunizieren im wahrsten Sinne des Wortes miteinander. Sie sind Orte, an denen am städtischen Leben teilgenommen werden kann und wo gemeinsames erlebt wird. Sie sind Plätze, die vereinigen bzw. miteinander verbinden, und so zu einer Belebung der Fußgängerzone in der Lüneburger Straße beitragen.


WETTBEWERBE
Bramfelder Markt, HH
Hafencity Dalmankai, HH
Künstlergarten, Winsen
Poppenbüttler Berg, HH
Schulauer Hafen, Wedel
Steilshoop, HH
Südl. Harburger Ring,
HH
Vogelhüttendeich, HH
Topographie des Terrors,
Berlin
Wohnbauliche Entwicklung
Tornesch
Ottensen, Hamburg
Hafencity Baufeld 71, HH
Hamburger Stadtreinigung
Schulzentrum, Langwedel
Auslober Freie und Hansestadt Hamburg, vertreten durch das Bezirksamt Harburg Dezernat Wirtschaft, Bauen und Verkehr
Arge
meyer fleckenstein architekten stadtplaner, argus stadt- und verkehrsplanung Animation bloomimages Jahr 2007