Selma Lagerlöf Gemeinschaftsschule

Schulhofneugestaltung, Ahrensburg, Schleswig-Holstein

Die Selma-Lagerlöf-Gemeinschaftsschule wurde mit einem Neubau für die Klassen 5 und 6 erweitert. Zusätzlich erhielt das Förderzentrum Fritz-Reuter-Schule einen festen Standort in diesem Neubau. Ziel der Freiraumplanung war es, die Pausenhöfe für die unterschiedlichen Bedürfnisse der Schüler zu gestalten und für beide Schulen eine Adressbildung zu generieren. Da ein Großteil des südlichen Schulhofes im Bestand erhalten werden sollte, galt es sensibel an diesen anzuschließen. Begrenzt wird das Schulgelände auf der westlichen Seite von einem landschaftlich wertvollen Knickbereich, dessen Präsenz und Topografie in der Gestaltung der angrenzenden Pausenhöfe aufgegriffen wird.

BAUHERRStadt AhrensburgARCHITEKTENacollageBAUKOSTEN615.000 €GRÖßE4.860 m²LPH 1-8ÜBERGABE2021