1. PREIS FREILICHTTRIBÜNE EUTIN

Gemeinsam mit Prof. Moths Architekten und ISP Ingenieure freuen wir uns über den 1. Preis im Wettbewerb zur Neugestaltung der Freilichttribüne Eutin!

Auszug aus der Jurybeurteilung:
"Der Entwurf (...) entwickelt sich optimal aus dem Landschaftsraum mit dem englischen Landschaftspark und nimmt die Umgebungsstrukturen (...) mit auf."

Visualisierungen: NH Studio Hamburg

2. PLATZ FÜR HL + APP

Für unseren gemeinsamen Beitrag mit APP Architekten Peter + Paschen zum Wettbewerb "Erweiterung Rathaus Ahrensburg, Tiefgarage und urbaner Park" wurden wir mit dem 2. Preis ausgezeichnet.

Wir freuen uns über die positive Jury-Beurteilung unseres Parkentwurfs:

"Auf die vorgefundene städtebauliche Situation antwortet der Park mit größtmöglicher Offenheit und Weite. Der kräftigen Architektur wird eine große, leicht in Richtung der Sportfelder ansteigende Wiesenfläche gegenübergestellt, die Raum für vielfältige Nutzungen und Aktivitäten bietet. Durch die leichte Schrägstellung des Geländes wird der Blick geschickt über die Sportflächen gelenkt. Eine zentral auf der Wiese positionierte, locker im Raster gepflanzte Baumgruppe bietet den notwendigen schattigen Rückzugsort. Eine den Parkentwurf dominierende Wegeachse führt die Parknutzer vom Rathausvorplatz kommend, an den der Erweiterungsbau auf Gehwegniveau gut angebunden ist, in gerader Linie an den übergeordneten Wanderweg heran. Der Übergang zwischen Wiesenpark und Sportflächen wird in Form einer architektonischen Fuge gestaltet. Entlang der Fuge werden die gewünschten sportlichen Aktivitäten positioniert, was im Zusammenspiel mit notwendigen Lüftungseinrichtungen der Tiefgarage zu interessanten Synergieeffekten führt. (...)"